Können Sie es sich noch leisten, Ihren Ruf links liegen zu lassen?

CEO-Reputation –
Weil Ihr Ruf entscheidet.

Eine schlechte Wahrnehmung von Ihnen ist für Sie gefährlicher als eine schlechte Performance. Es ist ganz einfach: Für Sie als CEO ist Ihr Ruf Ihr persönliches Kapital. Und in das eigene Kapital soll man bekanntlich investieren. Als CEO oder Unternehmer sind Sie in der heutigen Zeit zur öffentlichen Person in einer Mitredegesellschaft geworden. Ein einzelner Tweet kann heutzutage die Reputation eines CEOs und damit des gesamten Unternehmens schädigen. Jedes Unternehmen und jede Führungskraft ist (online) beurteilbar.

Höchste Zeit also, sich mit der persönlichen Reputation zu befassen und alle Facetten der Kommunikation bestmöglichst zu nutzen.

Vorsorgen, bevor es kracht!

Krisenkommunikation –
Weil Vorbereitung Sicherheit gibt.

Krisen sind vielschichtig und können jedes Unternehmen treffen. Vom Online-Shitstorm, zum kritischen Kassensturz-Bericht bis zum Todesfall eines Mitarbeiters auf der eigenen Baustelle. Wie kommuniziert man in einem solchen Fall?
Was muss man unbedingt beachten, damit die Unternehmens-Reputation nicht leidet?

Analysieren Sie Ihr Krisenpotential und bereiten Sie sich für den Ernstfall vor.

Vier Bereiche, die Ihren guten Ruf aufbauen, schützen und festigen.

Sereina Schmidt ist Mitglied in folgenden Organisationen:

Medienberichte

Aktuelle Artikel von Sereina Schmidt